¡Hola! Enchiladas!!!

Enchiladas gehören zu den traditionellen Mahlzeiten in Mexico. Sie werden in den verschiedensten Varianten – auch etwas regional abhängig – gefüllt und zubereitet.

Eines haben die Rezepte aber alle gemein: Bei Enchiladas handelt es sich um weiche Mais- oder Weizen-Fladen, die gefüllt, gerollt, mit Sauce und Chili zubereitet werden.

Bei uns werden sie gerne auch mit Käse gefüllt und/oder überbacken. Auch diese Zubereitung ist in Mexico bekannt. Lustiger weise nennen die Mexikaner diese dann Enchiladas Suizas. Das heißt dann so viel wie Schweizer Enchiladas. 😀

Ich bereite an diesem etwas trüben Herbsttag welche mit Rindfleisch, einer leicht pikanten Tomatensauce und Käse zu. Das kann dann ein wenig Sonne in Herz und Magen bringen. 🙂

 


enchilada_2
enchilada_3enchilada_4enchilada_5enchilada_6enchilada_7enchilada_8enchilada_9enchilada_10enchilada_11enchilada_12enchilada_13enchilada_14

Zutaten für 4 Personen:


6 Tortilla-Fladen (aus Weizen oder Mais)
200 g Rinderfilet
1 Paprika
1 kleine Zucchino
1 rote Zwiebel
1 Chilischote
2 Knoblauchzehen
150 g Gouda, gerieben
1 Dose Kidney-Bohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomaten, geschält und gestückelt
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Cayennepfeffer
Pfeffer
Salz


Das Gemüse waschen und ggf. schälen.

Die Chilischote in möglichst feine Ringe schneiden

Zucchini und Paprika in etwa ein Zentimeter große Stücke teilen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Letzteren kann man aber auch durch die Knoblauch-Presse drücken.

Die Dose Tomaten öffnen und den Inhalt in eine Schüssel gießen.

Die Tomaten mit Salz, Pfeffer, Oregano, Cayennepfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Das Rindfleisch unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und dann in ebenfalls kleine Würfel schneiden.

Etwas Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen.

Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Sobald die Zwiebeln glasig werden, das Rindfleisch untermengen und mit anbraten.
Als nächstes Zucchini, Paprika und Chili hinzufügen.

Unter wenden alles andünsten.

Zum Schluss die Temperatur der Herdplatte herunterdrehen und die Hälfte der Tomatensauce unterheben. Die Mischung vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

Die Tortillas ausbreiten und mit etwas Käse (ca. 20 Gramm pro Enchilada) bestreuen.

Ein Sechstel der Gemüse-Fleisch-Mischung auf dem Fladen verteilen.

Die Tortilla rollen und so weiter mit allen 6 Fladen verfahren.

Die Enchiladas in eine ausreichendgroße Kasserolle schichten.

Über die gerollten Fladen wird der Rest Tomaten und Käse verteilt.

Bei 200° Grad Celsius werden die Enchiladas im vorgeheizten Backofen 20 Minuten überbacken.

Heiß und frisch genießen! 🙂

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: