Kokossuppe mit Hähnchen

Der letzte Beitrag ist nun schon einige Wochen her... lag daran, dass ich mich in einen lang ersehnten Urlaub, in Italien gestürzt habe und dort mir die Sonne auf den Bauch habe scheinen lassen. Und seit ich wieder zurück bin, bin ich einfach noch nicht dazu gekommen, zu schreiben... Der Alltag holt einen ja ach... weiterlesen →

Schokoladen-Kokos-Pudding mit Mango-Orangen-Kompott

Der Begriff "Pudding" stammt ursprünglich aus dem Englischen und wird dort generell für Nachspeisen verwendet. In Großbritannien gibt es aber auch diverse herzhafte Pudding-Gerichte. Grundsätzlich wird der Begriff für eine spezielle Art der Dessertcreme verwendet, die man in speziellen Formen zubereitet und dann stürzt, so dass sie diese beibehalten. Mitte des 19. Jahrhunderts kamen die heute... weiterlesen →

Kokos-Würfel oder thailändischer Kokos-Kuchen

Den besonderen Geschmack, dieses Kuchens liefert der Palmzucker. Er wird aus dem Blutungsaft und den Blütenständen diverser Palmen gewonnen und wird vor allem in Südostasien verwendet. Er schmeckt angenehm und karamellartig und gibt dem Kuchen auch die unverwechselbare Karamell-Farbe. Zutaten für 8 Portionen: 3 Eier 75 g Butter 80 g Palmzucker 150 g Mehl 70... weiterlesen →

Scharfes Thai-Curry mit Rind und Kokos an Zitronen-Basilikum-Reis

Das Thailändische Menü habe ich für insgesamt 8 Personen gekocht. Da benötigt man eine große Portion Curry, um alle satt zu bekommen. Zum einen ist es dafür erforderlich, dass man einen wirklich großen Wok besitzt – und zum anderen braucht man auch relativ viel Fleisch. Das mit dem Fleisch ist so eine Sache. Für ein... weiterlesen →

Schokoladige Fußball-Cupcakes

Diese Cupcakes sind für Jung und Alt –- ob zum Kindergeburtstag oder nächste Woche zum Champions League Finale. In jedem Fall sind sie ein köstlicher, kleiner Hingucker. Bei den Papierförmchen sind grüne ganz besonders nett, da sie mit dem grünen Kokos-Rasen harmonieren. Zutaten für 12 Cupcakes: 200 g Mehl 120 g Zucker 100 ml Rapsöl... weiterlesen →

Besoffener Kalter Hund

Den Kalten Hund kennt doch eigentlich jeder aus seiner Kindheit. Bei wem gab es ihn nicht zu den Kindergeburtstagen? Diese Woche habe ich ihn zu einem Erwachsenen-Geburtstag gemacht und mitgebracht. Um ihm aber ein wenig das Kindliche zu nehmen, habe ich ihn mit Eierlikör verfeinert. Die Variante des gekühlten Keks-Kuchens geht bis in die 20er... weiterlesen →

Wahrhaft süße Gelee-Rauten

Süß sind sie – und das in jeder Hinsicht. Sie sehen absolut bezaubernd aus und sind nur etwas für Schleckermäuler. Mir persönlich sind sie fast ein bisschen zu süß. Aber das muss, denke ich, jeder für sich selbst entscheiden. 😀 Ende November, Anfang Dezember 2012 fand in München wieder die Messe Food & Life statt.... weiterlesen →

Pralinen-Adventskalender

Schon vor ein paar Wochen war ich mit meinem Freund beim Shoppen. Und da entdeckte ich etwas Grandioses. Einen Pralinen-Adventskalender... ABER nicht gefüllt… sondern mit einer Pralinenform aus Silikon um die Pralinen selber zu gießen. Das ließ mein Kochherz höher schlagen! 😮 Und mein Freund, über meinen Anblick amüsiert – schließlich stand ich mit großen... weiterlesen →

Dhal oder auch indische Linsensuppe

Kocht man diese feine Suppe, steigen einem die Düfte Indiens in die Nase. Ein sehr betörender Geruch. Man kann es kaum erwarten, den ersten Löffel dieser Köstlichkeit in den Mund zu schieben. 😛 Dhal ist übrigens das indische Nationalgericht. Auch wenn es DAS EINE Dhal-Rezept gar nicht gibt. Dhal werden nämlich grundsätzlich alle Suppen, die... weiterlesen →

Kleine Torte statt vieler Worte

So ein Genuss, diese Schokoladen-Kokos-Torte. Feiner Schokoladen-Biskuit-Teig verbindet sich mit einer wolkengleichen Kokosnuss-Creme. Biskuit ist ein luftiger Teig, mit hohem Ei-Anteil. Er wird deshalb so schön luftig, da Eigelb und Eiweiß getrennt werden. Aus dem Eiweiß schlägt man dann Eischnee, der zum Schluss unter den restlichen Teig untergehoben wird. Wenn man Eiweiß zu Eischnee schlägt,... weiterlesen →

Asia-Pfanne mit Mie-Nudeln

Heute hatte ich Lust auf asiatisch. Mit ein bisschen Improvisation habe ich eine feine Hähnchen-Pfanne mit Mie-Nudeln gezaubert. Da es sich nicht um ein Essen aus einer bestimmten Region, sondern mehr einer selbst zusammengemischten Pfanne handelt, vermeide ich es eine genauere Bezeichnung für dieses Gericht zu nennen... 😉 Zutaten für 2 Personen: 250 g Hähnchen-Brust... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: