Kokossuppe mit Hähnchen

Der letzte Beitrag ist nun schon einige Wochen her… lag daran, dass ich mich in einen lang ersehnten Urlaub, in Italien gestürzt habe und dort mir die Sonne auf den Bauch habe scheinen lassen. Und seit ich wieder zurück bin, bin ich einfach noch nicht dazu gekommen, zu schreiben… Der Alltag holt einen ja ach so schnell wieder ein und dann muss man erst einmal wieder den ganz normalen Rhythmus finden. Und nun, da ich langsam wieder im üblichen Flow bin, werde ich auch wieder fleißig Rezepte veröffentlichen.

Ich habe aus dem schönen Italien auch ein paar Köstlichkeiten mitgebracht, mit denen ich die nächste Zeit schön kochen werde. Ich freue mich schon darauf diese mediterranen Schmankerl zu genießen und im Anschluss mit Dir, lieber Leser, zu teilen! 🙂

Nun aber zu meinem heutigen Rezept:

Man kann nicht behaupten, dass es sich bei der Suppe, die ich heute vorstellen möchte, tatsächlich um ein asiatisches Rezept handelt… Es ist mehr so etwas, wie eine Eigenkreation, die auf der asiatischen und thailändischen Küche basiert…

Ich hatte noch etwas Kokosmilch übrig und wollte etwas Leckeres daraus zaubern. Vor allem habe ich einmal in einem thailändischen Restaurant eine Kokossuppe mit Huhn gegessen. Sie war sehr köstlich und da habe ich versucht diese Suppe nachzukochen. Wenn auch nicht ganz, kommt sie geschmacklich schon sehr nah an die Suppe im Thai-Restaurant heran. Ich war auf jeden Fall sehr zufrieden und habe jeden Löffel genossen! 😛

Als Hauptgericht reicht das Rezept für zwei Personen. Als Vorspeise kann man die Suppe für vier Personen rechnen.

 

Kokossuppe_1Kokossuppe_2Kokossuppe_3Kokossuppe_4Kokossuppe_5Kokossuppe_6Kokossuppe_7

Zutaten:


250 g Hähnchenbrust
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Karotten
1 Chilischote
200 ml Kokosmilch
300 ml Brühe
2 EL Fischsauce
Koriander, frisch und gehackt
Sesamöl


Das Fleisch kalt abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.

Das Gemüse wird ebenfalls gewaschen und ggf. geschält.

Alles in grobe Stücke schneiden.

Etwa einen Teelöffel Öl in einem Topf erhitzen.

Zuerst die Lauchzwiebeln darin andünsten.

Nach und nach Karotten, das Hühnchen und die Chilistücke hinzugeben und unter stetigem Rühren leicht anbraten.

Mit Brühe sowie Kokosmilch aufgießen und mit Fischsauce würzen.

Die Suppe zum Kochen bringen und für etwa 7-10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Vor dem Servieren die Suppe mit frischem Koriander bestreuen.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: