Melli und das Kräuter-Grillen

Meine Freundin Melanie ist eine genauso leidenschaftliche Köchin wie ich. Allerdings kocht sie nicht nur ausgezeichnet – sie hat zusätzlich einen sehr schönen Garten, in dem sie alles Mögliche an Gemüse und Kräutern zieht. Ich muss zugeben, dass ich da schon ein bisschen neidisch bin… ich habe ja nur einen Balkon, auf dem ich mich... weiterlesen →

Gebratene Lachsforelle mit Knoblauch-Brot

Bei dem Namen Lachsforelle könnte man meinen, dass es sich hierbei um eine Kreuzung von Forellen und Lachsfischen handelt. Diese Annahme ist allerdings nicht korrekt. In Wirklichkeit handelt es sich hierbei in der Tat um Forellen, deren Futter mit dem Carotinoiden Farbstoff Astaxanthin versetzt wird. Selbiger Stoff sorgt auch bei Krebs- und Krustentieren für die... weiterlesen →

Gebratene Knoblauch-Garnelen

Als Garnelen werden in Salzwasser lebende kleine und mittelgroße Krebse bezeichnet. Man bekommt sie bei uns vorwiegend tiefgefroren. Im rohen Zustand haben sie eine gräuliche Farbe und bekommen während des Erhitzens eine leuchtend orangerote Farbe. Die Zubereitung dieser Garnelen erfolgt mit Schale. Sie werden dann am Tisch gepellt und mit Zitronen- oder Limettensaft beträufelt. Zutaten... weiterlesen →

Mediterraner Kabeljau mit fixer Ofenkartoffel

Kabeljau ist ein Meeresfisch aus dem Nordatlantik. Er wird gerne auch in Fischstäbchen verarbeitet und zählt mit zu den wichtigsten Seefischen überhaupt. Leider gilt Kabeljau inzwischen aufgrund der Überfischung zu den gefährdeten Sorten. Aus diesem Grunde sollte man beim Kauf immer auf Produzenten mit nachhaltiger Fischerei achten und dafür auch lieber ein bisschen mehr Geld... weiterlesen →

Lachs im Teigmantel mit Dillsauce

Lachsfische gehören zu der Gattung der Salmo. Interessant ist, dass Lachse zwischen Salz- und Süßwasser wechseln. Zum Laichen wandern sie Flussaufwärts und überwinden dabei sogar kleinere Wasserfälle. Das Orange-Rosafarbene Fleisch des Lachses ist ganz besonders reich an Omega3-Fettsäuren, die zu den ungesättigten Fettsäuren zählen. Diese Fette sind für den Menschen Lebensnotwendig, können aber nicht von... weiterlesen →

Apfel-Curry-Relish zu Fischstäbchen mit Reis

Ein Relish ist eine Sauce aus Obst und oder Gemüse. Gerne enthält sie noch kleine Stücke der verwendeten Komponenten. Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von Convenience-Produkten. Allerdings liebe ich Fischstäbchen…... Und die selbstgemachten schmecken zwar auch fein, aber doch ganz anders, als die aus der Tiefkühltruhe…... Sündigen ist doch ab und zu mal... weiterlesen →

Fischnuggets mit Kartoffelspiralen und Schinkentalern

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder auf der Handwerksmesse. Dort gibt es immer schöne und kreative Koch-Utensilien, die ich mir gerne ansehe. Dinge, die mich besonders faszinieren, nehme ich dann auch gerne mit. An einem italienischen Messer-Stand wurde ein Produkt namens "Riccioli" vorgeführt. Das ist ein Instrument, mit dem man Spiralen aus Gemüse... weiterlesen →

Paella de turistas

Das Reisgericht Paella gilt als eines der Nationalgerichte Spaniens. Dass Paella mit Fisch und auch noch abends zubereitet wird, ist ein typischer Touristen-Irrtum. Die Spanier bezeichnen die Fisch-Paella deswegen als Paella de turistas. Die ursprüngliche Paella aus Valencia wird eigentlich nur mit Huhn, Kaninchen und Schweinerippe – manchmal auch mit Weinbergschnecken zubereitet. Da ich aber... weiterlesen →

John West und das Thunfisch-Baguette

Die Firma John West war so freundlich mir zu Testzwecken Thunfisch-Filets in der Dose zur Verfügung zu stellen. Aus diesem Grunde, möchte ich erst einmal über das Produkt selbst schreiben und dann noch ein passendes, köstliches Rezept dazu vorstellen. John West ist seit über 150 Jahren im Geschäft und hat sich auf Fischfang mit Nachhaltigkeit... weiterlesen →

Seelachs-Filet an Zitronen-Kresse-Soße mit rohen Bratkartoffeln

Heute möchte ich ein schönes Freitags-Gericht und einen absoluten Favoriten meiner besseren Hälfte vorstellen. Zu diesem Gericht gibt es nicht allzu viel zu sagen - außer, dass die Soße ziemlich sauer ist. Um das ganze ein wenig zu entkräften kann man auch nur eine halbe Zitrone nehmen. Wie immer - alles Geschmackssache... 😉 Zutaten für... weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: