Erdnuss-Chili-Muffins

Süß, scharf, salzig,… na wie denn nun? Irgendwie ein bisschen von allem…
Eines auf jeden Fall – super lecker! Wer es originell und ausgefallen mag, der wird diese kleinen Kuchen lieben!

Muffin_1Zutaten für 6 Muffins:
80 g Mehl
50 g Zucker
60 g Butter oder Margarine
1 Ei
Erdnusscreme mit Stückchen
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 TL Kakao
Bittermandel-Aroma
Chili-Flocken
4-8 Bitter-Schokolade-Täfelchen
Papierbackförmchen

Muffin_2Zucker, Vanillezucker, Erdnusscreme und Butter schaumig rühren.

Ei und einen Tropfen Bittermandel-Öl untermischen. Mehl, Backpulver, Chili-Flocken (je nach gewünschtem Schärfe-Grad – ich habe 1/2 TL verwendet) und Kakao zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Die Hälfte der Schokotäfelchen in kleine Stücke brechen und unter den Teig mischen.

Muffin_3Den Teig in einer mit Papierbackförmchen ausgelegte Muffinform gleichmäßig verteilen.

Die restlichen Schoko-Tafeln ebenfalls brechen und diese Stücke in die Mitte jedes Muffins stecken. Zum Schluss über diese Schokostücke jeweils eine Erdnusscreme-Flocke setzen.

Im auf 180° C (Ober-Unterhitze) vorgeheizten Backofen 18 Minuten lang backen.

Nach dem Backen auskühlen lassen, aus der Muffinform heben und servieren.

 

2 Kommentare zu „Erdnuss-Chili-Muffins

Gib deinen ab

    1. Da war ich wohl zu übereifrig… 🙂
      Aufm Foto ist das Chili drauf – in den Muffins war es drin… nur nicht im Rezept… das habe ich jetzt aber grade ausgebessert… 🙂

      Vielen Dank für den Hinweis!!! :))

      Sie sind wirklich nicht übermäßig süß. Wenn man sich an die Zuckermenge hält, sind sie genau richtig.

      Liebe Grüße,
      Vroni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: