Herbstlicher Sauerkraut-Chorizo-Topf

Die Tage werden kürzer, die Blätter bunt… man kann es schlichtweg nicht leugnen – es ist Herbst geworden. Im Grunde mag ich diese Jahreszeit. Wenn ich ehrlich bin mag ich jede Jahreszeit. Man findet dabei immer Dinge, die einem gefallen. 🙂

Und wenn es an manchen Herbst-Tagen draußen fies, regnerisch und kalt ist, dann mache ich gerne einen schönen deftigen Eintopf. Das wärmt dann ganz doll von innen. Und danach kuschel ich mich mit einem schönen Buch auf die Couch. 😀

Eintopf_1Zutaten für 2 Personen:
200 g Sauerkraut (Abtropfgewicht)
½ Chorizo
1 Paprika
1 Karotte
1 Bund Lauchzwiebeln
2-3 kleine Kartoffeln
½ Liter Brühe
Kümmel, gemahlen

Eintopf_2Die Chorizo und die gewaschenen Lauchzwiebeln werden in Scheiben geschnitten.

In einem Topf wird die Wurst ohne Zugabe von Fett angebraten – Fett kommt genügend aus der Wurst heraus.

Anschließend die Frühlingszwiebeln zugeben und anbraten. Mit einem halben Liter Gemüsebrühe ablöschen.

Eintopf_3Die Kartoffeln und Möhren schälen, in etwa ein Zentimeter große Würfel schneiden und in den Topf dazu geben. Alles etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Anschließend die gewaschene, und klein geschnittene Paprika sowie das Sauerkraut zugeben. Weitere 5-8 Minuten köcheln lassen. Mit einem halben TL Kümmel würzen und heiß servieren. 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: