Heiße Maroni

Sie ist wieder losgegangen – die Maronen-Zeit! 😛

Als ich die köstlichen Esskastanien vorhin beim Einkaufen gesehen habe, da musste ich sie einfach mitnehmen! Es gibt kaum etwas Schöneres, als bei kaltem Wetter, die Schale von den heißen Maronis zu pulen und sie genüsslich zu verspeisen.

Und dabei sind sie auch noch Fett- und Kalorienarm! Man kann sie sich also ganz ohne schlechtes Gewissen zu Gemüte führen! 😀

Marone_1
Zutaten:

Maroni

 

 

Marone_2Die Kastanien werden mit einem scharfen Messer kreuzweise eingeschnitten.

Das ist aus zwei Gründen unbedingt notwendig:

Zum einen lassen sie sich dadurch später besser schälen. Zum anderen, und das ist der Hauptgrund, weil die Marone sonst beim erhitzen mit einem lauten Knall platzt!

Die angeschnittenen Maronen werden nun in eine heiße Pfanne mit Deckel gegeben. Unter regelmäßigem Wenden werden sie zwischen 15 und 20 Minuten auf mittlerer Stufe geröstet.

Marone_3Marone_4

Sie sind fertig, wenn sie sich öffnen und die Schale aufklafft.

Viel Freude beim Schälen, Pulen und Naschen! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: