Wilde Kartoffeln oder auch Patatas Bravas

Dieses scharfe und köstliche Kartoffel-Gericht gab es zum spanischen Abend als Beilage zu den Hähnchenschenkeln. Wörtlich übersetzt heißt Patatas Bravas eigentlich Wilde Kartoffeln. Ein sehr passender Name zu diesen pikanten Erdäpfeln.

Wer es weniger scharf mag, kann auch die Kerne aus der Chilischote entfernen.
Damit wird sie etwas milder.

Kartoffeln_1Zutaten für 8 Personen:
2 kg Kartoffeln
500 g frische Tomaten
1 Karotte
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 Chilischoten
2 Zweige Rosmarin
Salz
Pfeffer
1 EL Paprikapulver, geräuchert
2 EL Fenchelsamen
Olivenöl

Die Kartoffeln werden geschält und in Salzwasser gar gekocht. Die Kartoffeln sollten in etwa die gleiche Größe haben. Man kann sie ansonsten auch in gleichmäßige Stücke schneiden.
Kartoffeln_2Kartoffeln_3

Für die Soße wird das Gemüse gewaschen, ggf. geschält und in kleine Würfel geschnitten. Alles zusammen in einen Topf geben.
Kartoffeln_4Kartoffeln_5

Die Fenchelsamen werden in einen Mörser gegeben und zerstoßen. Zusammen mit Salz, Pfeffer und dem geräucherten Paprikapulver zu dem Gemüse geben.
Kartoffeln_7Kartoffeln_6

Die Tomaten und das Gemüse zum Kochen bringen. Sobald die Möhren-Stücke weich sind, kann die Soße vom Herd genommen werden. Mit einem Pürierstab wird die Soße gemixt. Es können ruhig noch einige Stücke des Gemüses bestehen bleiben.
Kartoffeln_9Kartoffeln_10

Die Kartoffeln werden in einer tiefen Pfanne in Olivenöl angebraten. Die Rosmarin-Zweige werden kurz abgewaschen und dann mit in die Pfanne gegeben.

Die noch heiße Soße über die Kartoffeln gießen und gut durchmischen.
Kartoffeln_8Kartoffeln_11

Die Kartoffeln etwa zehn Minuten ziehen lassen und dann heiß servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: