Stevia Schokoladen Creme

Es wurde mir von der Website www.steviakaufen.com ermöglicht, das Süßungsmittel Stevia zu testen.

vollmilch-schokolade-mit-steviaAus der reichhaltigen Auswahl dieses Online-Shops habe ich mich schließlich entschlossen, die Stevia Vollmilch Schokolade zu testen.

Die Pflanzengattung der Stevien gehören zu der Familie der Korbblütler und stammen größtenteils aus Südamerika und Mexiko. Kultiviert wird hauptsächlich die Untergattung Stevia rebaudiana. Sie wurde bereits von den indigenen Völkern Südamerikas wegen ihrer Süßkraft angebaut und verwendet.

Die Verwendung von Stevia ist für Diabetiker geeignet und passt in eine kalorienarme Ernährung. Die Süße dieser Pflanze ist sehr hoch. Man benötigt nur geringe Mengen, im Vergleich zu Haushalts-Zucker.

Vor der Zubereitung der Creme habe ich interessehalber ein Stück der Schokolade gekostet. Sie schmeckt sehr gut. Und überraschenderweise gar nicht übermäßig süß. Sie hat einen angenehmen, nussigen Geschmack. Allerdings ist mir aufgefallen, dass sie etwas zäher in der Verarbeitung nach dem Schmelzen war, im Vergleich zu herkömmlicher Vollmilch-Schokolade mit Zucker. Das hat aber bei der Zubereitung nicht weiter gehindert.

Stevia_Dessert_1Zutaten für 2 Desserts:
1 Tafel Stevia Vollmilch Schokolade
150 ml Schlagsahne
2 Eigelb
2 EL Marillenlikör
evtl. Schokostreusel zum Dekorieren

Die Schokolade wird über dem Wasserbad geschmolzen.

Stevia_Dessert_2Stevia_Dessert_5

Die Hälfte der Sahne kommt in eine Schüssel und wird zu Schlagsahne gerührt.

Die andere Hälfte der Sahne wird mit dem Marillenlikör in einem Topf vermischt und aufgekocht.

Stevia_Dessert_4Stevia_Dessert_3

Die Eigelbe hinzufügen, zügig mit dem Schneebesen einrühren und noch einmal kurz erhitzen.

Stevia_Dessert_6Stevia_Dessert_7

Die Sahne-Ei-Mischung über dem Wasserbad unter die Schokolade rühren.

Stevia_Dessert_8Stevia_Dessert_9

Die Mischung vom Herd nehmen und vorsichtig unter die Schlagsahne heben.

Stevia_Dessert_10Stevia_Dessert_11
Stevia_Dessert_12
Die Creme in Dessert-Schallen füllen und für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Nach Wunsch mit Schokostreuseln dekorieren und/oder mit Beeren servieren.

10 Kommentare zu „Stevia Schokoladen Creme

Gib deinen ab

  1. Hi Ruby,

    furchtbar ist so etwas. Zum Glück sind diese Aussetzer eher die Ausnahme… aber alles schon vorgekommen. 🙂

    Eben, eben. Habe schon solche Blogs gesehen. Die besucht man dann aber auch maximal einmal…

    Vielen Dank für das Foto. 🙂

    Liebe Grüße,
    Vroni

    Gefällt mir

  2. Guten morgen meine Liebe,

    habe ich dir eigentlich schon mal gesagt, dass ich deinen Blog liebe. Es ist sooooo köstlich hier und diese tollen Rezepte. Durch die Bilder weiß ich was ich wirklich machen muss. Nur Geschreibsel überfordert mich immer ^^°
    Ich bin sooooo begeistert. 😉

    Lieben Gruß,
    Ruby

    Gefällt mir

    1. Hallo Ruby,

      vielen Dank für Deine lieben Worte! 😀

      Es freut mich so, dass die Rezepte so gut ankommen! Da weiß man dann immer, warum man sich die Arbeit macht… Wird manchmal in der Küche ganz schön stressig, die Bilder nebenher zu machen, ohne dass ein kulinarisches Unglück geschieht… 😉

      Liebe Grüße,
      Vroni

      Gefällt mir

      1. Hey Vroni,

        gerne, gerne.

        Ich kann mir das gut vorstellen. Nicht nur das man die Bilder machen muss, da du so viele Schritt-Bilder machst muss man ja auch noch dran denken keinen zu vergessen. ^^
        Aber so lange es dir Spaß macht ist das bestimmt nur halb so schlimm. Und wir freuen uns immer über ein neues Rezept.
        Oh nein, hab dir das Kuchenbild immernoch nicht geschickt -.-…heute, heute bekommst du es..

        Lieben Gruß,
        Ruby

        Gefällt mir

      2. Hi Ruby,

        ach, ich sags Dir – manchmal bin ich auch total verpeilt. Es ist mir schon passiert, dass ich alle Zutaten schön arrangiert habe fürs Foto… und was mache ich? Ich fange einfach das kochen an…
        Manchmal nicht schlimm, wenn noch alles da ist zum arrangieren. Aber wenn die Zutat dann schon in der Pfanne brutzelt ist das ärgerlich… 😉

        Aber natürlich macht es mir riesengroßen Spaß! 😀
        Sonst würde ich den Blog gar nicht betreiben. Ich glaube, das geht gar nicht. Wenn man da nicht mit Herz dabei ist, dann funktioniert das mit dem Schreiben nicht. Oder wie siehst Du das?

        Und? Wo ist das Foto? 😉

        Liebe Grüße,
        Vroni

        Gefällt mir

      3. Hey Vroni,

        ich kann mir vorstellen, dass du dann so schön in die Pfanne schaust wie es prutzelt und dir denkst. Super, so viel zum Fotos machen. 😀

        Ne da stimme ich dir voll und ganz zu. Das ist bei mir nicht anders. Wenn ich keine Lust auf Bewertungen schreiben hätte, dann würde ich es auch nicht machen. *g*

        Ja das Foto. Es ist fürchterlich. Aber es wäre immernoch auf meinem Stick. Ich bräuchte so eine Erinnerung. Ich hoffe heute…drück die Däumchen 😉

        Lieben Gruß,
        Ruby

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: