Heiße Hunde beißen nicht

Sie werden allerdings gerne gebissen – denn sie sind überaus köstlich… 😛

Die erste Imbissbude, die Würstchen in einem weichen Brötchen verkaufte eröffnete bereits 1871 auf Coney Island, einer Halbinsel im Staate New York. Der Name Hot Dog ist allerdings erst einige Jahre später schriftlich für die Wurstbrötchen belegt, nämlich 1895.

Woher der Name ganz genau stammt, ist allerdings nicht hundertprozentig belegt. Es wird gemutmaßt, dass der Name sich von den Dackeln ableitet. Deutschstämmige Metzger hielten diese Hunde häufig, die als „wurstförmig“ bezeichnet wurden. Tad Dorgan, ein Karikaturist zeichnete ein Brötchen mit einem bellenden Dackel darin und der Bildunterschrift Hot Dog.

HotDog_1Zutaten für 4 Portionen:
4 Hot Dog Brötchen
4 Wiener Würstchen
Ketchup und/oder Senf
Röstzwiebeln

Die Würstchen werden in einem Topf mit heißem, aber nicht mehr kochenden Wasser erhitzt.

Die Brötchen werden im Backofen oder der Mikrowelle kurz erwärmt.

Die Brötchen werden der Länge nach seitlich aufgeschnitten. Mit Ketchup und/oder Senf füllen.

HotDog_2HotDog_3

Röstzwiebeln in die Brötchen füllen und zum Schluss jeweils ein heißes Würstchen hineinstecken.

HotDog_4HotDog_5

Sofort servieren. Sonst sind die Hunde nicht mehr heiß… 😉

6 Kommentare zu „Heiße Hunde beißen nicht

Gib deinen ab

  1. mit dem aufschneiden hab ich immer meine probleme. schneide oft zu tief, sodass die hälften auseinanderbrechen. das mit den röstzwiebeln unter dem würstchen ist die idee, auf die ich bis heute nie gekommen bin. 😀

    hab sie immer auf die wiener gemacht, was sich beim verzehr dann gerächt hat. ^^‘

    diese dänischen gurkenscheiben und eine scheibe schmelzkäse dazu kann ich noch empfehlen. =)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: