Rhabarber-Streusel-Kuchen

Botanisch gesehen zählt Rhabarber zu den Gemüsen. Wird aber häufig in süßen Varianten serviert. Das Rot-Saure Gemüse wird zwischen April und Juni geerntet. Je nachdem, wie jung die Stiele geerntet werden, ist es notwendig sie zu schälen. Bei älteren Trieben empfiehlt es sich die Schale abzulösen, da sie sehr faserig sind.

Rhabarberkuchen_1Zutaten für eine 18 cm Ø Springform:
250 g Rhabarber

für den Teig:
125 g Mehl
100 g Butter
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
1 Eiweiß
2 TL Backpulver

für die Streusel:
100 g Mehl
50 g Butter
50 g Zucker
1 Eigelb
½ TL Zimt

Den Rhabarber waschen und die Enden abschneiden. Ggf. schälen. Die Stangen werden in etwa zwei Zentimeter lange Stücke geschnitten.

Rhabarberkuchen_3Rhabarberkuchen_2

Ei, Eiweiß und Butter schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät einarbeiten.

Rhabarberkuchen_4Rhabarberkuchen_5

Zum Schluss Mehl und Backpulver hinzufügen und unterrühren.

Rhabarberkuchen_6Rhabarberkuchen_7

Eine Springform einfetten und oder mit Backpapier auslegen. Den Teig in der Form verteilen.

Die Rhabarberstücke auf den Teig schichten.

Rhabarberkuchen_8Rhabarberkuchen_9

In die bereits verwendete Teigschüssel Mehl, Zucker, Zimt und das Eigelb geben. Das Ei mit einer Gabel unterrühren. Die Butter hinzufügen und alles so lange kneten, bis Krümel entstehen. Sollte der Teig zu klebrig für Krümel sein, noch einen Esslöffel Mehl hinzugeben.

Rhabarberkuchen_10Rhabarberkuchen_11

Die Krümel über den Rhabarber streuen. Der Kuchen bäckt bei 180° Grad Celsius 40 – 45 Minuten. Bei Ende der Backzeit mit einem Stäbchen prüfen, ob noch Teig daran kleben bleibt. Wenn nicht, ist der Kuchen fertig.

Rhabarberkuchen_12Rhabarberkuchen_13

Den Rhabarberkuchen auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.

2 Kommentare zu „Rhabarber-Streusel-Kuchen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: