Bratwurst aus der Keramikpfanne

Der Online-Versand Postenprofis war so freundlich mir ein Produkt aus ihrem Sortiment zum Testen zur Verfügung zu stellen. Es handelte sich dabei um eine Keramikpfanne der Firma Figuretta.

Bratwurst_1Neben dem heutigen Rezept habe ich auch schon weitere Gerichte in dieser keramikbeschichteten Pfanne ausprobiert, die ich selbstverständlich im Laufe der nächsten Tage vorstellen werde. Entsprechend habe ich nun schon etwas Erfahrung mit diesem Bratinstrument gesammelt.

Die Figuretta-Pfanne ist bis zu 450° Grad Hitzebeständig. Sie lässt sich also auch im Backofen verwenden. Man muss nicht, wie bei Teflon aufpassen, die Keramik kann nicht zerkratzen. Das Brat-Erlebnis ist sensationell. Die Pfanne wird einmal stark erhitzt und die Keramik speichert die Hitze. Man benötigt entsprechend wenig Energie. Umgekehrt muss man damit auch umgehen können: Soll ein Fleisch auf den Punkt gebraten werden, dann muss man die Temperatur entsprechend früh herunterdrehen, damit es nicht zu lange nach gart. Mit ein wenig Übung ist das aber kein Problem.

Mein Fazit: Ich liebe diese Pfanne. Einziger, nicht wirklich ernst gemeinter, Kritikpunkt: Die Pfanne ist zu klein. Ich muss mir wohl noch eine größere Keramikpfanne zulegen…. 😉

Bratwurst_2Zutaten für 2 Personen:
6 Nürnberger Bratwürstchen
500 g Sauerkraut
1 Lorbeerblatt
3 Wachholderbeeren
Salz
Semmeln

Wenig Fett in der Pfanne erhitzen und die Bratwürste von allen Seiten braun braten.

Bratwurst_4Bratwurst_6

Das Sauerkraut mit den Wachholderbeeren, dem Lorbeer und einer Prise Salz in einem Topf erhitzen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Bratwurst_3Bratwurst_5

Die Würste mit Kraut und Semmeln oder Brot servieren.

13 Kommentare zu „Bratwurst aus der Keramikpfanne

Gib deinen ab

  1. Ja, die Keramikpfannen von Figuretta sind wirklich durch das Fernsehen sehr bekannt, aber sie halten auch ihre Versprechen, und vom Preis her darf man auch nicht meckern. Weil du schreibst, dass dir die Pfanne zu klein ist, es gibt ja das 3-er Set, mit Durchmessern von 20, 24 und 28cm, wie ich es auch auf meinem Blog vorstelle, denke da kommste dann super zurecht und der Preis passt auch,

    Gefällt mir

  2. Hab so ne ähnliche mal im Teleshopping gesehen, fand sie schon da nicht schlecht was die so gezeigt haben, aber im Fernsehen täuscht man ja gerne mal, aber ist wahrscheinlich mal eine Investition wert. Gibt schon tolle Dinge im Teleshopping ^^ Ich selbst hab mir mal ein Reinigungsmittel gekauft und war begeistert das es hält was sie versprochen haben 🙂

    Gefällt mir

    1. Hi Ruby,

      cool, dass Du sie auch zum Testen hattest. Ich bin total begeistert. Das ist ein richtig schönes Brat-Erlebnis. Da werden noch einige Rezepte mit folgen… 🙂

      Bin gespannt, was Du zu der Pfanne schreibst!

      Liebe Grüße,
      Vroni

      Gefällt mir

      1. Hey Vroni,

        ich hatte eigentlich auch gar nicht damit gerechnet, dass ich sie testen darf und dann war sie auf einmal da. :o)
        Mein Ergebnis ist auch total positiv, man kann vieles damit anstellen. Gerade bei kleinen Gerichten passt sie perfekt! 😉

        Müsste mich mal an den Bericht setzen!

        Lieben Gruß,
        Ruby

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: