Steakbrot mit pochiertem Ei

Heute stelle ich ein Essen für echte Kerle vor. Mein Freund, den ich zu denselben zähle, war ganz begeistert, als ich es ihm servierte. 😉

Ein perfekt gebratenes Rindersteak sollte medium sein. Das bedeutet, es ist außen braun angebraten, innen aber noch rosa und dabei ganz zart. Ein 2,5 Zentimeter dickes Steak wird von jeder Seite 3 Minuten scharf angebraten und muss anschließend in Alufolie gehüllt 5 Minuten lang ruhen. Dadurch sammeln sich die Säfte und man serviert ein grandioses Stück Fleisch.

Ein Ei zu pochieren erfordert ein wenig Übung. Die wichtigste Regel lautet:
(!)  Die Eier müssen vollkommen frisch sein!  (!)

Man gibt in das Wasser zum Pochieren übrigens kein Salz hinzu. Das Salz behindert die Eiweißgerinnung. Aus diesem Grunde die pochierten Eier immer erst nach der Zubereitung salzen. Der Essig hingegen ist unerlässlich. Die Säure unterstützt die Eiweißgerinnung und somit sollte das Pochieren gut gelingen.

Zutaten pro Steakbrot:

Steakbrot_11 Rindersteak
1 Scheibe Roggenbrot
1 Ei
1 Liter Wasser
2 EL Essig
Joghurt
Zitronensaft
Petersilie, frisch und gehackt
Salz
Pfeffer
Senf, mittelscharf

Die Steaks werden in einer Grillpfanne ohne Zugabe von Fett von jeder Seite 3 Minuten scharf angebraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Steakbrot_5Steakbrot_6

Die Steaks sofort nach dem Brat-Vorgang in Alufolie hüllen und 5 Minuten ruhen lassen.

Steakbrot_10Steakbrot_12

Zum Pochieren der Eier empfiehlt es sich, diese in eine Tasse zu schlagen. Dann passiert es nicht so leicht, dass das Eigelb beim Aufschlagen kaputt geht.

Das Wasser mit dem Essig versetzen und aufkochen. Sobald das Wasser kocht, wird die Temperatur vollkommen abgedreht. Wenn das Wasser nicht mehr sprudelnd kocht, werden die Eier aus der Tasse hineingegossen und mit Hilfe eines Löffels in Form gebracht.

Steakbrot_2Steakbrot_7

Die Eier ziehen 3-4 Minuten in dem Wasser und werden dann mit Hilfe eines Schaumlöffels herausgehoben.

Steakbrot_9Steakbrot_11

Der Joghurt wird mit Salz, Pfeffer, etwas Senf, Petersilie und dem Zitronensaft abgeschmeckt.

Steakbrot_3Steakbrot_4

Das Brot mit der Joghurt-Mischung bestreichen.

Steakbrot_8Steakbrot_14

Auf jedes Brot erst ein Steak und dann ein pochiertes Ei legen.

Steakbrot_15Steakbrot_16

Das Ei mit einer Prise Salz und Pfeffer bestäuben und sofort servieren.

8 Kommentare zu „Steakbrot mit pochiertem Ei

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: