Knusprige Hollerküchlein

Der schwarze Holunder ist ein Strauch, der zur Gattung der Sambucus gehört. Zwischen Mai und Juli fängt er an weiße, staudenförmige und angenehm duftende Blüten zu tragen. Sowohl Blüten, als auch Beeren sind verzehrbar, sollten aber nicht im rohen Zustand genossen werden, da das zum Erbrechen führen kann.

Geht man Holunderblüten sammeln, sollte man darauf achten, dass man den schwarzen Holunder nicht mit Attich, dem so genannten Zwerg-Holunder verwechselt. Dieser ist nämlich in der Tat giftig. Es gibt allerdings ein paar Unterscheidungs-Merkmale, an denen man ihn eindeutig erkennen kann: Die Attich-Blütenstände sind etwas kleiner, als die des schwarzen Holunders. Er riecht sehr viel intensiver und zusätzlich – und das ist das einfachste Erkennungs-Merkmal – sind die Stiele nicht grün, sondern leicht rötlich. Sollten also die Zweige sich rötlich färben, dann sollte man in jedem Fall die Finger davon lassen.

Hollerküchlein_1Zutaten für 8 Hollerküchlein:
8 Holunderblüten-Stände
1 Ei
1 EL Holunderblüten-Sirup
100 g Mehl
Prise Salz
Pflanzenfett zum Ausbacken

Das Ei zusammen mit Salz und dem Sirup in eine Schüssel geben und verquirlen.

Mehl hinzufügen und verrühren. Der Teig sollte leicht zäh sein, damit er richtig an den Blüten haftet.
Hollerküchlein_2Hollerküchlein_3

Die Blüten in den Teig tunken.
Hollerküchlein_4Hollerküchlein_5

Reichlich Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen.
Hollerküchlein_6Hollerküchlein_7

Die, mit Teig getränkten Blüten in die Pfanne geben und von jeder Seite etwa 2-3 Minuten goldgelb ausbacken.

Anschließend die Küchlein auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und anschließend sofort und heiß servieren.
Hollerküchlein_8Hollerküchlein_9

Die Holunderblüten-Kuchen werden mit den Stielen zubereitet. Sie sollten zum Verzehr dann allerdings entfernt werden.

4 Kommentare zu „Knusprige Hollerküchlein

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: