Schneller Chinakohl-Wok

Chinakohl soll durch die Kreuzung von Steckrübe mit dem Chinesischen Senfkohl entstanden sein und ist im Handel ganzjährig verfügbar. In China wird er Bai-Tsai genannt und ist vielseitig in der Küche verwendbar.

Dieses Gericht ist im Null Komma Nix zubereitet, lecker und sättigend. Und asiatische Rezepte passen meiner Ansicht nach immer besonders gut zu den heißeren Sommertagen…

Chinakohlpfanne_1Zutaten für 2 Personen:
250 g Rinderhackfleisch
1 kleiner Chinakohl
2 Karotten
1 Bund Lauchzwiebeln
2 EL saure Sahne
Sesamöl
1-2 EL Currypulver
Salz
Pfeffer

Das Gemüse waschen, die Karotten schälen und alles klein schneiden.

Etwas Öl in dem Wok erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten.

Chinakohlpfanne_2Chinakohlpfanne_3

Die Karotten zu den Zwiebeln geben und etwa 3 Minuten andünsten. Das Hackfleisch ebenfalls hinzugeben.

Chinakohlpfanne_4Chinakohlpfanne_5

Fleisch und Gemüse so lange wenden, bis es von allen Seiten angebraten ist. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Die saure Sahne unterheben.

Ganz zum Schluss wird der Chinakohl hinzugegeben.

Chinakohlpfanne_6Chinakohlpfanne_7

Chinakohlpfanne_8
Den Kohl mehrfach wenden, bis er komplett zusammen gefallen ist. Das dauert etwa 2-3 Minuten.

Die Wokpfanne sofort und heiß servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: