Tomaten-Paprika-Frittata

Eine Frittata ist eine italienische Eierspeise. Ähnlich der spanischen Tortilla oder dem französischen Omelette. Allerdings ist sie dicker als das bekannte Omelette und wird auch nicht zusammengeschlagen oder gar gefüllt serviert.

Die Frittata kann man sowohl heiß, als auch kalt servieren. In Italien wird sie gerne in kleine Stücke geschnitten zum Aperitif gereicht.

Die Mengen-Angaben reichen für vier Personen als Vorspeise oder für zwei Personen als Hauptgericht.

Frittata_1Zutaten:
1 Paprika
2 Tomaten
4 Eier
40 g Parmesan
100 ml Milch
Öl zum Braten
Salz
Pfeffer
1 TL Majoran
1 TL Zwiebelsalz
1 EL Schnittlauch

Die Eier zusammen mit Milch und den Gewürzen verquirlen.

Frittata_2Frittata_3

Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastückchen darin andünsten.

Frittata_4Frittata_5

Die Tomaten waschen und ebenfalls klein schneiden. Sie kommen zur Paprika in die Pfanne.

Frittata_6Frittata_7

Das Gemüse bei mittlerer Temperatur etwa 5 Minuten lang dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Mit dem Ei aufgießen und gleichmäßig über dem Gemüse verteilen.

Frittata_8Frittata_9

Die Pfanne mit einem Deckel versehen und die Temperatur etwas herunter drehen.

Die Frittata ist fertig, wenn das Ei vollständig gestockt ist.

Frittata_10Frittata_11

Den Parmesan über die Frittata streuen und diese noch für einen Moment auf dem Herd stehen lassen, bis der Käse geschmolzen ist.

Frittata_12Frittata_13

2 Kommentare zu „Tomaten-Paprika-Frittata

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: