Doch keine Oreos?

Wer kennt sie nicht die schwarzen Kekse mit der weißen Creme-Füllung? Die Originalen Oreo Doppelkekse stammen aus den Vereinigten Staaten und sind dort bereits seit 1912 auf dem Markt. Es handelt sich um herb schmeckende Kakao-Kekse mit einer süßen Vanillecreme-Füllung.

Aber wie schön ist es, wenn man seine Lieben mal mit solchen Keksen aus der eigenen Küche überraschen kann?! Und aus diesem Grunde habe ich heute welche gebacken.

Eigentlich ist die Zubereitung ziemlich einfach: Für den Teig wird ein relativ fetthaltiger Mürbteig zubereitet, der mit Kakao und, wenn vorhanden, schwarzer Lebensmittelfarbe die dunkle Farbe erhält. Für die Füllung wird eine Buttercreme mit einer Vanilleschote hergestellt.

Für die Kekse werden Keksstempel benötigt, damit sie eine schöne Musterung erhalten.

Oreo_1

Oreo_2

Oreo_3

Oreo_4

Oreo_5

Oreo_6

Oreo_7

Oreo_8

Oreo_10

Oreo_12

Oreo_13

Oreo_14

Oreo_16

Oreo_17

Oreo_18

Zutaten für ca. 28-30 Kekse:


… für den Teig:

275 g Mehl
200 g kalte Butter
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
30 g Kakao, ungesüßt
1 TL schwarze Lebensmittelfarbe
1 Prise Salz
2 Tropfen Vanillearoma


… für die Creme-Füllung:

120 g weiche Butter
120 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
2 Tropfen Vanillearoma


Die kalte Butter wird zusammen mit Salz, Vanillezucker, Puderzucker, Eigelb und dem Vanillearoma mit dem Knethaken des Rührgerätes durchgeknetet.

Das Mehl zusammen mit Kakao und der schwarzen Lebensmittelfarbe mit dem Knethaken unterheben.

Den Teig mit den Händen weiterkneten, bis ein eine feste, leicht cremig wirkende Masse entsteht.

Aus dem Teig eine Rolle formen, die etwas schmaler, als der Umfang der Keksstempel ist.

Die Teig-Rolle in Frischhaltefolie wickeln und etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Mit einem scharfen Messer dünne Scheiben von der Teigrolle abschneiden und mit etwas Abstand auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.

Eventuell müssen die Kekse wieder ein bisschen in eine runde Form gebogen werden.

Mit den Keksstempeln das Muster sanft in die Kekse drücken.

Bei 200° Grad Celsius backen die Kekse ca. 8 Minuten im Backofen auf der mittleren Schiene.

Die Kekse vollkommen auskühlen lassen.

Für die Füllung wird die Butter, das Aroma, der gesiebte Puderzucker und das Mark der Vanilleschote mit dem Handrührgerät cremig geschlagen.

Mit einem Messer immer einen Keks mit Creme bestreichen und einen zweiten Keks darauf drücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: