Die Pfifferlinge sind los…

Oh, wie schön - die Zeit der Pfifferlinge ist wieder gekommen… was für wunderbare Pilze!!! Nun, ich gebe es zu - Pfifferlinge benötigen einen hohen zeitlichen Aufwand, da sie sehr Putz-Intensiv sind. Aber dafür schmecken sie halt auch einfach göttlich!!! 😛 Der Name Pfifferling stammt übrigens aus dem mittelhochdeutschen und kam durch seinen unverkennbaren, leicht... Weiterlesen →

Zucchini-Risotto mit gebratenen Tomaten

Das Reisgericht namens Risotto stammt aus Norditalien. Man verwendet dafür rundkörnigen, relativ stärkehaltigen Reis. Dadurch entsteht die Sämigkeit dieser Spezialität. Die Reiskörner sollten optimaler Weise in der Mitte noch Bissfest sein. Das Geheimnis eines Risottos liegt im Rühren. Wird es stetig gerührt, brennt nichts an und das Risotto gelingt garantiert. 🙂 Um während der Zubereitung... Weiterlesen →

Kürbisrisotto – Endlich Herbst!

Mein erstes Kürbisrisotto wurde mir vor einigen Jahren bei einem Italiener in Hamburg serviert. Damals wurde es als Beilage zu einem Natur gebratenem Kalbsschnitzel gereicht. Und ich war hin und weg. Das Schnitzel hätte es nach meinem Geschmack gar nicht gebraucht... 🙂 Daheim habe ich dann das Risotto nachgekocht. Allerdings war es nicht ganz einfach,... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: