Kürbisrisotto – Endlich Herbst!

Mein erstes Kürbisrisotto wurde mir vor einigen Jahren bei einem Italiener in Hamburg serviert. Damals wurde es als Beilage zu einem Natur gebratenem Kalbsschnitzel gereicht. Und ich war hin und weg. Das Schnitzel hätte es nach meinem Geschmack gar nicht gebraucht… 🙂

Daheim habe ich dann das Risotto nachgekocht. Allerdings war es nicht ganz einfach, meinen Freund davon zu überzeugen, wie köstlich Kürbis ist. Ihn habe ich dann mit dem Kalbsschnitzel geködert.

Inzwischen essen wir das Risotto nicht mehr als Beilage, sondern als vegetarisches Hauptgericht. Köstlich! 😛

Für das Gericht ist nur ein halber Kürbis notwendig. Aus dem Rest habe ich dann eine Kürbissuppe gemacht. Das Rezept dazu werde ich ebenfalls in den nächsten Tagen vorstellen.

Risotto_1Zutaten für 4 Portionen:
300 g Risotto-Reis
1/2 Hokaido-Kürbis
100 ml trockener Weißwein
1 Zwiebel
Kürbiskernöl
2 Knoblauchzehen
Parmesan
3/4 l Brühe
Safran

Risotto_2Ein Risotto muss man stetig rühren, damit es nicht anbrennt.

Entsprechend ist es von Vorteil, wenn man alle Zutaten im Vorfeld bereitet.

Dann kann man schnell danach greifen und das Risotto gelingt garantiert.

Risotto_3Der Kürbis wird in der Mitte durchgeschnitten.

Hierzu ist ein scharfes Messer und etwas Kraft von Nöten. Mit einem Löffel wird das Innenleben herausgekratzt.

Mit einem Gemüseschäler wird die Schale entfernt. Dazu zerteile ich ihn noch einmal in Viertel. Dann ist er handlicher.

Risotto_5Den halben Kürbis nun in gleichmäßige, etwa 1 Zentimeter große Würfel schneiden.

Den Parmesan reiben.

Eine Mengenangabe ist hier schwer zu machen, da es auf den persönlichen Geschmack ankommt.

Risotto_6Für die Menge Risotto reibe immer etwa eine Hand voll.

Das Kürbiskernöl in einem Topf erhitzen – nicht erschrecken, es ist ein sehr dunkles Öl.

Die Zwiebeln darin anbraten, bis sie glasig werden.

Risotto_7Mit Weißwein ablöschen.

Den Kürbis und eine Prise Safran zugeben und kurz mit garen.

Den Reis hinzufügen.

 

Risotto_8Nun unter stetigem Rühren Schluckweise die heiße Brühe hinzufügen und weiterrühren.

Tipp: ich verwende Gemüse-Brühwürfel. Diese lasse ich bereits am Anfang im Wein zergehen.

Im Wasserkocher koche ich Leitungswasser auf und gieße das Risotto damit auf.

Risotto_9Das Risotto ist fertig, wenn sich die Reismenge optisch verdoppelt hat.

Es sollte eine cremige Masse, die Reiskörner aber noch bissfest sein.

 

Risotto_10

Direkt vor dem Servieren wird der Großteil des Parmesans untergehoben.

Den Rest streut man über das angerichtete Risotto.

Ein Kommentar zu „Kürbisrisotto – Endlich Herbst!

Gib deinen ab

  1. Uih prima, da habe ich mir dann also zwei Kalbsschnitzel ergattert 😉

    Da kannst du die feinsten Kreationen einstellen, aber ich werde nie nicht zum Kürbisfan, da bevorzuge ich dann doch ein leckeres Ratatouille oder anderes ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: