Egg "Ohne Mc" Muffin

Nun muss ich mich doch einmal outen. Einerseits koche ich zwar sehr, sehr gerne – ist vielleicht dem einen oder anderen schon aufgefallen… 😉

Andererseits stehe ich total auf Fast Food. Und es geht nichts über einen deftigen Burger hin und wieder. Und auch die Frühstücks-Angebote bei den Schnellrestaurants mit dem goldenen M haben es mir angetan. Hin und wieder versuche ich mich dann darin, diese Köstlichkeiten nachzumachen. 😛

Nun gab es heute zum Frühstück ein schönes Plagiat des „Egg McMuffin“. Dazu einen feinen Latte Macchiato und frisch gepressten Orangensaft. Toll! Da muss ich mich nun wirklich nicht mehr aus dem Haus quälen, um „fast“ zu frühstücken… 😉

 EggMuffin_1Zutaten pro Muffin:
1 Toastbrötchen
1 Scheibe Schmelzkäse
2 Scheiben Speck
1 Ei

 

EggMuffin_2Das Ei wird zwischen 6 und 10 Minuten gegart – je nachdem, ob man es lieber leicht flüssig oder durchgekocht möchte.

Den Speck in eine heiße Pfanne geben und von beiden Seiten knusprig braten.

Das Toastbrötchen, direkt bevor das Ei gar ist, in den Toaster geben.

EggMuffin_3Nach dem Toasten mit Käse und Speck belegen.
Das Ei schälen und auf den Speck geben.

Heiß genießen! 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: