Urlaub auf Toast

Heute gelüstete es mich nach etwas eigentlich ganz Einfachem… einem Toast Hawaii. Oftmals sind es in der Tat die einfachen Kleinigkeiten, die einen glücklich machen. Und mit diesem feinen Toast im Bauch bin ich grade mehr als zufrieden. 😛

Der Toast Hawaii ist übrigens eine deutsche Erfindung. Dieses köstliche Brot wurde nämlich 1955 von dem ersten deutschen Fernsehkoch Clemens Wilmenrod erfunden und vorgestellt.

Hawaii_1Zutaten für 4 Toasts:
4 Scheiben Toastbrot
4 Scheiben Ananas
4 Scheiben Kochschinken
4 Scheiben Schmelzkäse
4 Cocktail- oder Sauerkirschen

 

Das Toastbrot wird im Toaster geröstet.
Auf einem, mit Backpapier ausgelegtem Blech werden die Toastscheiben verteilt.
Hawaii_2Hawaii_3
Den Toast mit je einer Scheibe Schinken und einem Ananasring belegen.
Hawaii_4Hawaii_5
Käse oben drauf und mit einer Kirsche garnieren.
Hawaii_6Hawaii_7

Hawaii_8Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius den Toast für 7 Minuten backen – bis der Käse geschmolzen ist und leicht anfängt zu bräunen.

Heiß genießen!

4 Kommentare zu „Urlaub auf Toast

Gib deinen ab

    1. Hallo Birgit,

      bis heute hatte ich auch ewig keine gegessen. Aber beim Einkaufen hatte ich plötzlich diese Eingebung. Und dann durfte es auch nichts anderes mehr sein… 😉

      Dir auch einen schönen Abend!!
      Lg, Vroni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: