Cappeletti mit Salbei-Butter

Der lateinische Name für Salbei lautet Salvia und leitet sich von Salvare ab. Salvare bedeutet übersetzt Heilen.

Somit waren schon Frühzeitig die positiven Eigenschaften dieses wunderbaren Krautes hinreichend bekannt. Diese basieren auf den enthaltenen Bitterstoffen und den ätherischen Ölen.

Aber auch in der Küche lässt Salbei sich sehr gut einsetzen. Cappeletti sind übrigens vergleichbar mit Ravioli. Die Form ist nur etwas anders.  Generell lassen sich gefüllte Nudel-Varianten geschmacklich hervorragend durch Salbei-Butter unterstützen.

Cappelletti_1Zutaten für 2 Portionen:
300 g frische Cappeletti
60 g Butter
Hand voll Salbeiblättern
Geräuchertes Salz
Pfeffer

Die Cappeletti werden nach Packungs-Anleitung in Salzwasser gegart. In einer tiefen Pfanne wird die Butter zerlassen. 2-3 Esslöffel des Nudelwassers hinzugeben.
Cappelletti_2Cappelletti_3

Die gewaschenen Salbeiblätter unter die Butter mischen. Nudeln hinzugeben und alles schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Cappelletti_4Cappelletti_5

Heiß und frisch servieren. 😛

4 Kommentare zu „Cappeletti mit Salbei-Butter

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: