Mojo a la Alcachofera – Artischockensauce

Nachdem ich gestern eine Pause des spanischen Menüs eingelegt habe, um eine Weihnachtsreste-Verwertung zu veröffentlichen, geht es heute damit selbstverständlich weiter.

Diese Artischocken-Sauce ist ebenso aufwendig zuzubereiten, wie sie köstlich ist. Für Kochbegeisterte, also genau das Richtige. Wer nicht gerne lange – und das nur für eine Soße – in der Küche steht, sollte wohl besser die Finger davon lassen. Aber allen anderen wünsche ich bei der Zubereitung viel Spaß. 😀

Bei meinem Menü habe ich die Soße kalt zu den Tapas gereicht. Das hat sehr gut gepasst. Heiß schmeckt sie auch ganz hervorragend zu gebratener oder gegrillter Entenbrust. Ist auch sehr empfehlenswert.

Artischockensauce_1Zutaten für 500 ml Sauce:
2 frische Artischocken
1 Zitrone
500 ml Wasser
8 cl Sherry
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
Salz
Weißer Pfeffer
1 Lorbeerblatt
1 EL Mehl

Die Zitrone wird ausgepresst. Der Saft wird zusammen mit dem Lorbeerblatt, dem Sherry und dem Wasser in einen Topf gegossen.
Artischockensauce_2Artischockensauce_3Artischockensauce_4

Die Karotte und der Knoblauch werden geschält und in das Zitronenwasser gegeben. Aufkochen lassen.

Eine Artischocke zu Zerlegen braucht etwas Geschick und Übung. Anhand der Bilder möchte ich beschreiben, wie es genau geht. Wichtig ist, dass man zügig arbeitet und die fertig zerlegte Artischocke sofort in das heiße Zitronenwasser gibt, da sie sonst braun wird.

Die Stiele der Artischocken werden abgebrochen. Etwa zwei Drittel der Außenblätter werden entfernt und entsorgt.
Artischockensauce_5Artischockensauce_6

Die oberen Blattansätze der Artischocke sind hart und spitz. Sie müssen vollständig abgeschnitten werden. Hierzu ist ein scharfes Messer unbedingt erforderlich.

Wenn man die restlichen Blätter auseinander drückt, kommt das sogenannte Artischocken-Heu zum Vorschein. Dieses muss ebenfalls entfernt werden.

Den Rest der Artischocken klein schneiden und sofort in das Zitronenwasser geben. Mit beiden Artischocken so verfahren.
Artischockensauce_7Artischockensauce_8

Das Wasser mit den Artischocken wieder zum Kochen bringen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Wenn man mit einem Messer in Artischocke und Möhre sticht, sollte beides weich sein.

Den Topf vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab zerkleinern. Die Masse durch ein Sieb drücken und die Flüssigkeit dabei auffangen.
Artischockensauce_9Artischockensauce_11

Die aufgefangene Soße wieder in einem Topf auf den Herd stellen. Das Mehl mit einem Rührbesen schnell unterrühren, so dass es keine Klumpen gibt. Kurz aufkochen.
Artischockensauce_13Artischockensauce_14

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Kommentare zu „Mojo a la Alcachofera – Artischockensauce

Gib deinen ab

  1. Liebe Vroni,

    ich hoffe, du hattest schöne Weihnachtsfeiertage. 🙂

    Von einer Artischockensauce habe ich bisher noch nicht gehört. Das klingt auf jeden Fall sehr interessant und lecker. Vielen Dank für den tollen Tip. 🙂

    Lg

    Beti

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: