Garam Masala Hähnchen Curry

Garam Masala ist eine, aus Indien stammende Gewürzmischung. Die traditionelle Mischung soll nach ayurvedischer Heilkunst den Körper erhitzen. Im gut sortierten Supermarkt, kann man die Mischung fertig kaufen.

Diese Variante ist relativ scharf. Wer es nicht so scharf mag oder verträgt, der sollte die Chilischote halbieren und/oder die Kerne herauskratzen. Die Schärfe steckt nämlich in den Kernen.

Als Beilage passt Basmatireis.

Zutaten für 2 Personen
Curry_1250 g Hähnchenbrustfilet
2 kleine Zwiebeln
1 Hand voll Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
2 cm Ingwerwurzel
1 TL Currypulver, gelb
½ TL Garam Masala
80 ml Kokosmilch
1 Zimtstange
1 Zweig frische Minze
1 EL Mandeln, gehobelt
Sesamöl
Salz

Die geschälten Zwiebeln, die Chili und die gewaschenen Cocktailtomaten klein schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen.

Das Fleisch kalt abwaschen, mit Küchenkrepp abtupfen und in kleine Stücke schneiden.

Curry_3Curry_2

Etwas Sesamöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin andünsten und das Fleisch hinzugeben.

Curry_4Curry_5
Sobald das Fleisch anfängt zu garen, werden die Chilis und die Tomaten hinzugegeben. Der Knoblauch wird in die Pfanne gepresst, der Ingwer wird mit einer Küchenreibe fein geraspelt und ebenfalls zum Fleisch gegeben. Alles miteinander vermengen.

Curry_6Curry_7

Die Kokosmilch in die Pfanne gießen und aufkochen lassen. Mit Salz, der Zimtstange, Garam Masala und dem Currypulver würzen. Minze und Mandeln hinzugeben und leise köcheln lassen.

Curry_8Curry_9

Das fertige Curry mit Reis servieren.

5 Kommentare zu „Garam Masala Hähnchen Curry

Gib deinen ab

  1. Hi Vroni,

    schmeckt die Kokosmilch durch? Ich mag nämlich keine Kokosnuss oder -milch. Aber ich kenne auch thailändische Gerichte, in denen Kokosmilch ist, man es aber gar nicht herausschmeckt.

    Freu mich über eine Antwort!
    Danke dir, Birgit

    Gefällt mir

    1. Hallo Birgit,

      die Kokosmilch schmeckt man schon etwas durch. Du kannst aber die Kokosmilch auch weg lassen und stattdessen Joghurt nehmen. Das passt auch ganz hervorragend und ist ebenso lecker. 🙂

      Liebe Grüße,
      Vroni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: