Schinkenchips mit Melone

Heute möchte ich mal wieder einen tollen Partykracher vorstellen! Dieses Rezept ist so simpel und dennoch werden die Gäste dermaßen überrascht sein…

Den italienischen Klassiker Parmaschinken mit Melone kennt ja so ziemlich jeder. Aber diese Schinkenchips, auf denen man dann die Melonenwürfelchen drapiert und in den Mund schiebt… Das ist einfach sensationell und ein richtig toller Hingucker!

Schinkenchips_1Zutaten:
200 g Lachsschinken (ohne Fettrand)
1/2 Netzmelone

Die Kerne der Melone mit einem Löffel ausschaben. Die Schale abschneiden und das übrig bleibende Fleisch in Würfel schneiden.
Schinkenchips_3Schinkenchips_4

Den Schinken auf einem, mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen.
Schinkenchips_8Schinkenchips_2

Bei 200 Grad Celsius den Schinken am besten bei Umluft 6 Minuten lang trocknen.

Anschließend den Schinken einmal wenden und für weitere 6 Minuten wieder in den Backofen schieben.

Wenn der Schinken anfängt sich zu Wellen ist er fertig.
Schinkenchips_5Schinkenchips_6

Die Melonen-Stücke gibt man in eine Schale und dekoriert auf einem Teller drum herum die Schinkenchips.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: