Bistecca alla fiorentina – Zubereitung eines T-Bone-Steaks

Bei einer Bistecca alla fiorentina handelt es sich um ein Beefsteak florentinischer Art. Um genau zu sein ist es ein gegrilltes oder gebratenes T-Bone-Steak. Wobei gegrillt die klassische Zubereitungsart ist.

Das Steak verdankt seinen Namen dem T-förmigen Knochen in der Mitte des Fleisches. Es wird zusammen mit Filet und Knochen aus dem flachen Stück des Roastbeefes geschnitten und beträgt dabei etwa vier bis sechs Zentimeter Dicke.

Als Beilage passt Kartoffelpüree, Salat oder gebackene Kartoffelspalten.

T-Bone_Steak_1Zutaten für 2-4 Personen:
1 T-Bone-Steak mit etwa 800 g Gewicht
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Vor der Zubereitung wird das Steak kalt abgespült und mit Küchenkrepp trocken getupft.

In einer großen ofenfesten Pfanne werden zwei Esslöffel Olivenöl erhitzt. Das Fleisch darin auf einer Seite 4-6 Minuten anbraten. Nach dieser Zeit wenden und das Steak auch von der zweiten Seite weitere 4-6 Minuten braten.

T-Bone_Steak_2T-Bone_Steak_3

Ein großes Stück Alufolie vorbereiten. Das Steak darauf geben, von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Das Fleisch vollständig in die Folie einpacken.

T-Bone_Steak_4T-Bone_Steak_5

Den Backofen auf 150° Grad vorheizen. Das T-Bone-Steak im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten fertig garen.

Nach der Garzeit das Fleisch aus dem Ofen holen. Weiterhin in der Alufolie eingepackt lassen und so noch einmal 5-8 Minuten ruhen lassen.

T-Bone_Steak_6T-Bone_Steak_7

Das Steak in feine Streifen tranchieren. Am besten schneidet man hierzu erst einmal nah am Knochen entlang. Das Muskelfleisch wird dann in etwa zwei Zentimeter breite Streifen geschnitten.

T-Bone_Steak_8T-Bone_Steak_9

Den Bratensaft, der sich in der Alufolie gesammelt hat, in eine Sauciere gießen und zu dem Fleisch reichen.

Die Steakscheiben zusammen mit dem Knochen auf einen Brett anrichten und servieren.

T-Bone_Steak_10T-Bone_Steak_11

Am besten bekommt jeder Streifen von beiden Fleischseiten des Knochens, da es sich um zwei unterschiedliche Stücke handelt.

Ein Kommentar zu „Bistecca alla fiorentina – Zubereitung eines T-Bone-Steaks

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: