Mac and Cheese

Den amerikanischen Klassiker Mac and Cheese habe ich das erste Mal in einem Diner in Philadelphia gegessen.

So, wie viele Spezialitäten aus den USA, handelt es sich auch hierbei nicht unbedingt um ein Leichtgewicht. Es schmeckt allerdings sehr lecker und erfreut sich auch bei Kindern immer besonders großer Beliebtheit.

Mac_Cheese_1Zutaten für 2 Portionen:
200 g Maccheroni
400 ml Milch
80 g Cheddar
2 EL Butter
1 EL Mehl
Salz
weißer Pfeffer

Die Nudeln werden nach Packungsanweisung in Salzwasser fertig gegart. Den Käse reiben.

Mac_Cheese_4Mac_Cheese_2Mac_Cheese_3

In einem weiteren Topf die Butter zergehen lassen. Die Butter mit dem Mehl zu einer Mehlschwitze anrühren. Milch hinzugeben und glattrühren. Die Sauce kurz aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.

2/3 des geriebenen Käses wird nach und nach in die Sauce gerührt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mac_Cheese_5Mac_Cheese_6Mac_Cheese_7

Die gegarten, abgegossenen Nudeln in eine kleine, nicht zu niedrige Auflaufform geben. Mit der Sace übergießen. Den restlichen Käse über die Nudeln streuen. Bei 200° Grad Celsius werden die Maccheroni für 10 Minuten überbacken.

Mac_Cheese_8Mac_Cheese_9

Mac_Cheese_10Mac_Cheese_3

Der Käse muss leicht gebräunt sein.

4 Kommentare zu „Mac and Cheese

Gib deinen ab

    1. Hallo Christina,

      üppig ist es… leider… aber ab und an muss man sich so etwas auch gönnen. Ich nehme übrigens fettarme Milch für die Zubereitung. Das erleichtert das ganze, zumindest ein kleines bisschen… 😉

      Lg, Vroni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: