Delikate Erdnuss-Hackbällchen

Erdnüsse zählen eigentlich, botanisch gesehen, zu den Nüssen. Es sind Hülsenfrüchte. Man könnte sie also eigentlich eher mit Bohnen, als mit Mandeln vergleichen. Interessant ist, dass die englischsprachigen Länder die Bezeichnung eher getroffen haben. Das Wort peanut bedeutet wortwörtlich übersetzt nämlich Erbsennuss.

Dieses Rezept, ist von den Gewürzen her asiatisch angehaucht. Man kann aus diesem Grunde sehr gut Reis als Beilage servieren.

Zutaten für 2 Portionen:

Erdnuss-Hack-Ballchen_1350 g gemischtes Hackfleisch
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 cm Ingwerwurzel
1 Ei
Koriander
Salz
Pfeffer
Erdnussbutter
100 ml Sahne
100 ml Brühe
Öl

Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die geschälte Ingwerwurzel reiben und zusammen mit dem Ei und einem Esslöffel Erdnussbutter zum Fleisch hinzufügen. Alles zu einem Fleischteig verarbeiten.

Die Lauchzwiebeln waschen und fein schneiden.

Erdnuss-Hack-Ballchen_2Erdnuss-Hack-Ballchen_3

Die Zwiebelwürfel ebenfalls unter das Fleisch heben.

Erdnuss-Hack-Ballchen_4Erdnuss-Hack-Ballchen_5
Aus dem Teig etwa zwei Zentimeter große Bällchen rollen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischklößchen nebeneinander in der Pfanne platzieren.

Erdnuss-Hack-Ballchen_6Erdnuss-Hack-Ballchen_8
Die Bällchen so lange bei mittlerer Hitze braten, bis sie anfangen an den Seiten gar zu werden. Das erkennt man daran, dass das Fleisch nicht mehr so rosig aussieht. Sobald das passiert, können sie gewendet werden. Weitere 5 Minuten auf der zweiten Seite braten.

Die Klößchen ein wenig zur Seite schieben. Einen weiteren Esslöffel Erdnussbutter in die Mitte der Pfanne geben.

Erdnuss-Hack-Ballchen_9Erdnuss-Hack-Ballchen_10

Mit Brühe aufgießen und mit der Erdnussbutter glatt rühren. Ganz zum Schluss die Sahne mit der Sauce vermischen.

Erdnuss-Hack-Ballchen_11Erdnuss-Hack-Ballchen_12

Heiß servieren. Wenn man mag, kann man aufgeschnittene Paprika dazu reichen.

4 Kommentare zu „Delikate Erdnuss-Hackbällchen

Gib deinen ab

    1. Hallo Cattl,

      ja, die Optik und auch die Farbe der Sauce erinnert an Köttbullar. Das stimmt. Geschmacklich geht es dann doch recht weit auseinander. Eben eher in die Asia-Richtung.

      Aber sehr lecker. 🙂

      Liebe Grüße,
      Vroni

      Gefällt mir

    1. Lieber Urs,

      vielen Dank! 🙂

      Ganz ehrlich? Eigentlich wollte ich Rinderhack nehmen. Aber als ich nach der Arbeit beim Metzger reingeschneit bin, gab es keins mehr… nur noch Gemischtes. Da muss man dann flexibel sein. 😉

      Aber es schmeckt mit dem Gemischten hervorragend. 🙂

      Liebe Grüße,
      Vroni

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: