Böhmische Hefeklöße

Böhmische Knödel werden nicht, wie andere Klöße, als kleine runde Kugeln sondern in Form von Laibern zubereitet. Diese Laiber werden dann in Scheiben geschnitten serviert. Tschechien ist berühmt für die vielfältigen Knödel-Varianten. Man isst in diesem Land gerne mit viel Sauce, die dann mit den Klößen aufgesogen wird. Zutaten für 5 Laiber (ca. 10-12 Portionen):... Weiterlesen →

Pfefferrahm-Geschnetzeltes mit Kartoffelknödeln

Heute möchte ich mal wieder ein Rezept mit einem Produkt vorstellen, dass ich testen durfte. Die Firma Alpro war so freundlich mir Soja-Kochcrème Cuisine zum Ausprobieren zur Verfügung zu stellen. Diese Crème ist eine pflanzliche Alternative zu Sahne oder Crème Fraiche. Mit 17 % Fett-Anteil kommt sie im Vergleich zu Sahne relativ leicht daher. Die... Weiterlesen →

Speckknödel aus dem schönen Österreich

Mit München ist man nah an der österreichischen Grenze. Und unsere werten Nachbarn haben kulinarisch einiges zu bieten. Neben Spezialitäten aus dem alten Kaiserreich gibt es viele deftige Köstlichkeiten, die einen an Berghütten und den Duft von Alpenwiesen denken lassen. Zu diesen Speisen gehören auch diese feinen Speckknödel. Man kann sie in der Suppe oder... Weiterlesen →

Münchner Krustenbraten mit Dunkelbiersauce

Ein schöner Schweinsbraten mit Kruste und dieser köstlichen Dunkelbiersauce gehört für mich einfach zum Leben dazu. Da ich in München aufgewachsen bin, ist das einfach das traditionelle Sonntagsessen. Den Schweinebraten isst man frisch und heiß. Sollten noch Reste übrig bleiben, isst man diese kalt,– z.B. auf Brot mit Meerrettich. Beim Aufwärmen verändert sich der Geschmack... Weiterlesen →

Sauerbraten II. – Die Zubereitung

Heute ist Sonntag und somit wird heute der Sauerbraten zubereitet. Wie das Einbeizen geht habe ich ja bereits im Artikel Sauerbraten I. ausführlich beschrieben. Nun geht es darum, wie der Braten zubereitet wird. Zutaten: Eingebeizter Braten 100 g Speck, gewürfelt 2 Karotten 1 Stange Lauch 1 Zwiebel 1 Stück Sellerieknolle 1/2 Becher saure Sahne Soßenbinder,... Weiterlesen →

So ein Semmelknödel

Als Beilage zu Braten oder auch als Hauptgericht mit einer Schwammerl-Soße (Pilzsauce) sind Semmelknödel immer ein wahrer Genuss. Für die Knödel eignen sich am besten Brötchen vom Vortag. Sie sollten nicht zu weich und nicht zu trocken sein. Ist eines davon der Fall, dann variiert die Zutaten-Menge etwas: Ist der Teig zu klebrig, wird etwas... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: