Mediterraner Kabeljau mit fixer Ofenkartoffel

Kabeljau ist ein Meeresfisch aus dem Nordatlantik. Er wird gerne auch in Fischstäbchen verarbeitet und zählt mit zu den wichtigsten Seefischen überhaupt. Leider gilt Kabeljau inzwischen aufgrund der Überfischung zu den gefährdeten Sorten. Aus diesem Grunde sollte man beim Kauf immer auf Produzenten mit nachhaltiger Fischerei achten und dafür auch lieber ein bisschen mehr Geld... Weiterlesen →

Chicorée im Schinkenmantel mit Kartoffelspalten

Zum ersten Mal habe ich roten Chicorée entdeckt. Neugierig geworden kaufte ich ihn. Allerdings muss ich gestehen, dass ich generell nicht wirklich viel Erfahrung mit Chicorée habe. Gefunden habe ich dann ein Rezept für Hellen, welches ich dann adaptiert habe. Inzwischen weiß ich, dass Roter Chicorée eine Kreuzung aus rotem Radicchio und dem weißen Chicorée... Weiterlesen →

Flammkuchen-Zweierlei

Flammekueche wurde er im Elsässer Dialekt ursprünglich genannt. Früher wurde am Backtag der restliche Brotteig mit den Flammkuchen verwertet. Des Weiteren hatten die dünnen, köstlichen Fladen den Vorteil, dass man damit die Hitze des Steinofens prüfen konnte. Der Name rührt daher, dass diese Öfen mit Holzscheiten und somit offenen Flammen beheizt wurden. Aber auch im... Weiterlesen →

Börek oder auch türkische Zigarren

Die gefüllten Rollen in Zigarrenform sind nur eine besondere Variante von Börek. Denn als solches bezeichnet man in der Türkei generell gefüllte Teigpasteten. So ist eine aus Fleisch und Yufka-Teig geschichtete Pastete ebenso Börek, wie das Rezept, das ich heute vorstellen möchte. Auch die Füllung kann immer wieder variieren. Die Feta-Kräuter-Füllung schmeckt durch die Pfefferminze... Weiterlesen →

Lachs im Teigmantel mit Dillsauce

Lachsfische gehören zu der Gattung der Salmo. Interessant ist, dass Lachse zwischen Salz- und Süßwasser wechseln. Zum Laichen wandern sie Flussaufwärts und überwinden dabei sogar kleinere Wasserfälle. Das Orange-Rosafarbene Fleisch des Lachses ist ganz besonders reich an Omega3-Fettsäuren, die zu den ungesättigten Fettsäuren zählen. Diese Fette sind für den Menschen Lebensnotwendig, können aber nicht von... Weiterlesen →

Gefüllte Party-Specknester

Ob auf dem Party-Buffet oder doch einfach nur zum Abendessen. Diese lustigen Specknester sind immer der Hit! Zutaten für 6 Nester: 300 g Hackfleisch, gemischt 6 Scheiben Frühstücksspeck 1 Scheibe Gouda Petersilie Salz Pfeffer Eine Hand voll Petersilie waschen und klein hacken. Das Hackfleisch mit der Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und ordentlich durchmischen. Den... Weiterlesen →

Gratinierter Zucchini-Nudel-Auflauf

Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen. Um genau zu sein sind sie eine Unterart der Gartenkürbisse. Der Name kommt eigentlich aus dem Italienischen. Dort heißen sie zucchina, was die Verkleinerungsform von zucca ist und somit eigentlich Kleiner Kürbis bedeutet. Für dieses Rezept eignen sich besonders kleine Nudelsorten. Verwendet habe ich "Flecken", aber auch kleine Hörnchen sind... Weiterlesen →

Kleine Zwiebel-Käse-Tarte

Als Tarte bezeichnet die französische Küche einen Kuchen aus einer bestimmten Backform – am häufigsten aus Mürbteig zubereitet. Zutaten für 6 Tartelettes: 100 g Mehl 2 Eier 50 g Butter 1 Zwiebel 2 EL Reibekäse 60 g Rotschimmelkäse ½ Becher saure Sahne Salz Pfeffer Muskatnuss Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die zimmerwarme Butter... Weiterlesen →

Gebackene Feta-Tartar-Kartoffeln

Diese köstlichen Kartoffeln werden vor dem Servieren mit frischer Gartenkresse abgerundet. Sie hat einen leicht scharfen, an Meerrettich erinnernden Geschmack und eignet sich auch besonders gut für Salate. Zutaten für 2 Portionen: 3 mittelgroße Kartoffeln 250 g Tartar 200 g Feta 1 Bund Lauchzwiebeln 200 g Cocktailtomaten 1 EL Tomatenmark Salz Pfeffer Gartenkresse Die Kartoffeln... Weiterlesen →

Fischnuggets mit Kartoffelspiralen und Schinkentalern

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder auf der Handwerksmesse. Dort gibt es immer schöne und kreative Koch-Utensilien, die ich mir gerne ansehe. Dinge, die mich besonders faszinieren, nehme ich dann auch gerne mit. An einem italienischen Messer-Stand wurde ein Produkt namens "Riccioli" vorgeführt. Das ist ein Instrument, mit dem man Spiralen aus Gemüse... Weiterlesen →

Prager Schinken auf Wurzelgemüse

Prager Schinken (Pražská šunka) ist ein traditionelles Hauptgericht aus der Böhmischen Küche. Es handelt sich hierbei um einen Kochschinken bzw. Pökelbraten. Heute möchte ich die traditionelle Zubereitungsart auf Wurzelgemüse mit Madeirasauce vorstellen. Falls Du, lieber Leser, Dich nun fragst „Madeirasauce? Das klingt eigentlich nicht Tschechisch.“, dann muss ich Dir Recht geben. Madeira stammt nämlich aus... Weiterlesen →

Krautkrapfen aus dem Oberland

Dieses schwäbische Rezept habe ich von der Großmutter meines Freundes bekommen. Es ist ein klassisches und deftiges Gericht für die kalte Jahreszeit. Man muss bei der Zubereitung etwas aufpassen, dass die Krapfen nicht aufreißen. Wenn es doch passiert, tut das dem Geschmack keinen Abbruch. Sie sehen dann nur nicht so vollkommen aus. Was mich vor... Weiterlesen →

Vollkornnudel-Grünkohl-Auflauf

Seit ich den Grünkohl für mich entdeckt habe, probiere ich gerne immer wieder neue Rezepte aus. Und da mich meine norddeutsche Freundin, Birgit, ja ordentlich mit den Bremer Pinkel-Würsten versorgt hat, kann ich damit nun auch schön herum experimentieren. Wenn man keine Pinkel bekommt – kenne ich ja aus eigener Erfahrung – kann man stattdessen... Weiterlesen →

Hähnchen Enchiladas

Enchiladas stammen aus Mexiko. Es handelt sich dabei um gefüllte, gerollte und überbackene Weizenfladen. Die Füllung kann nach Belieben variieren. Ich möchte heute eine Variante mit Hähnchen-Fleisch vorstellen. Vor ein paar Tagen berichtete ich bereits darüber, dass ich von Heinz diese Hot Sauces-Reihe zum Probieren bekommen habe. Und zu was passen Chili-Saucen besser, als zur... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: