Monte Cristo Sandwich

Das Monte Cristo Sandwich ist ein in Ei gewendeter, frittierter Schinken-Toast. Er stammt aus den 30er-Jahren und ist eine amerikanische Abwandlung des französischen Croque Monsieur. Alternativ zu Schinken wird er manchmal auch mit geschnittenem Truthahn serviert. Zutaten für 2 Personen: 6 Scheiben Toastbrot 3 Scheiben Schmelzkäse 3-6 Scheiben Schinken Dijon-Senf 2 Eier Milch Butter Salz... Weiterlesen →

Gefüllter Brotring

Dieser italienisch gefüllte Brotring ist ein köstliches Abendessen und macht optisch absolut etwas her. Zutaten für 2 Personen ... für den Teig: 250 g Mehl ½ Päckchen Trockenhefe 1 TL Salz Prise Zucker 3 EL Olivenöl 1/8 l warmes Wasser ...für die Füllung: 1-2 Mozzarella-Kugeln Schinken, luftgetrocknet 1 Hand voll Cocktailtomaten Basilikum, frisch Balsamico-Essig Salz... Weiterlesen →

Liebenswerter Valentinssalat

Der Valentinstag ist vermutlich (mal wieder nicht wirklich belegt) auf Valentin von Terni, einem christlichen Märtyrer zurückzuführen. Dieser italienische Bischoff traute Paare, die nicht hätten heiraten dürfen. Nämlich Soldaten, die laut Befehl des Kaisers hätten unverheiratet bleiben sollen. Zu diesen Vermählungen schenkte Valentin, laut Überlieferung, den Paaren Blumen aus seinem Garten. Am 14. Februar 269... Weiterlesen →

Speckknödel aus dem schönen Österreich

Mit München ist man nah an der österreichischen Grenze. Und unsere werten Nachbarn haben kulinarisch einiges zu bieten. Neben Spezialitäten aus dem alten Kaiserreich gibt es viele deftige Köstlichkeiten, die einen an Berghütten und den Duft von Alpenwiesen denken lassen. Zu diesen Speisen gehören auch diese feinen Speckknödel. Man kann sie in der Suppe oder... Weiterlesen →

Schwarzwälder Vesper

Mein Liebster kommt aus dem schönen Schwabenländle. Und er tut nichts lieber als vespern. Dieses Wort darf ich hier zwar schreiben, aber bloß nicht in seiner Gegenwart aussprechen... Ich als Bayerin spreche das seiner Ansicht nach vollkommen falsch aus. Und auch nach fünf Jahren Beziehung und zungenbrecherischen Versuchen kommt mir das Wort nicht korrekt über... Weiterlesen →

John West und das Thunfisch-Baguette

Die Firma John West war so freundlich mir zu Testzwecken Thunfisch-Filets in der Dose zur Verfügung zu stellen. Aus diesem Grunde, möchte ich erst einmal über das Produkt selbst schreiben und dann noch ein passendes, köstliches Rezept dazu vorstellen. John West ist seit über 150 Jahren im Geschäft und hat sich auf Fischfang mit Nachhaltigkeit... Weiterlesen →

Heiligabend und Blaue Zipfel

So lange ich mich zurück erinnere gab es an Heilig Abend immer einfache Gerichte. Das große Festessen fand dann immer erst zu den Weihnachtsfeiertagen statt. Da gab es dann Speisen wie Leberkäse mit Kartoffelsalat. Oder Weißwürste mit Brezen. Am liebsten hatte ich es aber, wenn es diese köstliche fränkische Spezialität Blaue Zipfel (manchmal heißen sie... Weiterlesen →

Gefülltes Tex-Mex-Brot

Bei diesem Rezept handelt es sich um eine meiner verrückten Eigen-Kreationen. Dieses Gericht ist einfach, schnell zubereitet, macht optisch etwas her und ist absolut köstlich. 😀 Als ich meiner Freundin Martina von der Idee des Tex-Mex-Brotes erzählte, war sie sofort begeistert. Und zu einem schönen, gemeinsamen Mädelsabend, mit jeder Menge Prosecco, habe ich dann dieses beeindruckende... Weiterlesen →

Thanksgiving Southwestern-Turkey

Wie gestern schon berichtet, habe ich ein Thanksgiving-Dinner veranstaltet. Zu diesem Anlass gab es natürlich einen Truthahn. Um mein Dinner so authentisch wie nur möglich zu machen, habe ich mir extra ein Thanksgiving-Kochbuch aus den Staaten bestellt. Dieses Buch enthält x Varianten an Truthähnen und auch an Füllungen. Entschieden habe ich mich schließlich für den... Weiterlesen →

Urlaub auf Toast

Heute gelüstete es mich nach etwas eigentlich ganz Einfachem… einem Toast Hawaii. Oftmals sind es in der Tat die einfachen Kleinigkeiten, die einen glücklich machen. Und mit diesem feinen Toast im Bauch bin ich grade mehr als zufrieden. 😛 Der Toast Hawaii ist übrigens eine deutsche Erfindung. Dieses köstliche Brot wurde nämlich 1955 von dem... Weiterlesen →

Herzhaftes Steak-Sandwich

Ab und zu habe ich Lust auf ein schönes, saftiges Stück Fleisch. Und da braucht es dann gar nicht viel Weiteres dazu. Auch wenn man ein Steak-Sandwich vielleicht eher mit heißen Sommer-Abenden am Grill verbindet – ich finde das geht auch ganz gut mal in der kalten Jahreszeit. 😀 Unter einem Steak versteht man ein... Weiterlesen →

Egg "Ohne Mc" Muffin

Nun muss ich mich doch einmal outen. Einerseits koche ich zwar sehr, sehr gerne - ist vielleicht dem einen oder anderen schon aufgefallen... 😉 Andererseits stehe ich total auf Fast Food. Und es geht nichts über einen deftigen Burger hin und wieder. Und auch die Frühstücks-Angebote bei den Schnellrestaurants mit dem goldenen M haben es... Weiterlesen →

Bayerische Laugenbrezel

Aus dem Süddeutschen Raum sind sie kaum wegzudenken – die Brezel oder auch auf boarisch Brezn. Man kauft sie so gut wie immer beim Bäcker. Was schade ist, denn die selbstgemachte Variante ist wirklich eine kleine Sünde wert. Ich gebe zu, dass sie nicht ganz unaufwendig in der Herstellung sind. Aber schon in dem Moment,... Weiterlesen →

Bella Italia – Bella Bruschetta

Ursprünglich handelte es sich hierbei um ein Arme-Leute-Essen aus dem schönen Italien. Es ist ja auch einfach und schnell zubereitet. Heutzutage bekommt man es auch gerne als Gruß aus der Küche bei einem Edel-Italiener. Somit haben sich diese kleinen Brote in den letzten Jahrzehnten doch ein wenig gemausert. Auch wenn es sie mit diversen Belägen gibt, so ist doch... Weiterlesen →

Warmer Brotsalat

Vor allem an Tagen, an denen ich beim Sport bin, esse ich gerne etwas Leichtes. Diesen Salat mache ich relativ häufig. Und die Kombination aus kaltem Salat, knusprigen Brot und salzigem Speck zaubert mir immer wieder ein Lächeln auf das Gesicht. 😀 Zutaten für 2 Personen: ½ Kopf Eichblattsalat 2 Ciabatta-Brötchen oder ½ Ciabatta-Laib 6... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: