Hausgemachte Currywurst mit Pommes

Die Currywurst gehört zu den absoluten Berliner Institutionen. Wenn ich Berlin besuche zählt der Verzehr einer selbigen auch zum definitiven Muss dieses Aufenthaltes, zumindest soweit die Zeit das zulässt. Wer die Currywurst erfunden hat, ist umstritten. Vermutlich war es aber Herta Heuwer, die im September 1949 Brühwürste mit einer Tomaten-Currysauce anbot. Diesen schönen und schnellen Imbiss... Weiterlesen →

Fischnuggets mit Kartoffelspiralen und Schinkentalern

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder auf der Handwerksmesse. Dort gibt es immer schöne und kreative Koch-Utensilien, die ich mir gerne ansehe. Dinge, die mich besonders faszinieren, nehme ich dann auch gerne mit. An einem italienischen Messer-Stand wurde ein Produkt namens "Riccioli" vorgeführt. Das ist ein Instrument, mit dem man Spiralen aus Gemüse... Weiterlesen →

Böhmische Hefeklöße

Böhmische Knödel werden nicht, wie andere Klöße, als kleine runde Kugeln sondern in Form von Laibern zubereitet. Diese Laiber werden dann in Scheiben geschnitten serviert. Tschechien ist berühmt für die vielfältigen Knödel-Varianten. Man isst in diesem Land gerne mit viel Sauce, die dann mit den Klößen aufgesogen wird. Zutaten für 5 Laiber (ca. 10-12 Portionen):... Weiterlesen →

Prager Schinken auf Wurzelgemüse

Prager Schinken (Pražská šunka) ist ein traditionelles Hauptgericht aus der Böhmischen Küche. Es handelt sich hierbei um einen Kochschinken bzw. Pökelbraten. Heute möchte ich die traditionelle Zubereitungsart auf Wurzelgemüse mit Madeirasauce vorstellen. Falls Du, lieber Leser, Dich nun fragst „Madeirasauce? Das klingt eigentlich nicht Tschechisch.“, dann muss ich Dir Recht geben. Madeira stammt nämlich aus... Weiterlesen →

Salat mit gebackenem Weichkäse

Als Vorspeise zu unserem Tschechischen Abend gab es einen grünen Blattsalat mit gebackenem Weichkäse (Salàt smažený Hermelín). Als Käse kann man eine Art Camembert oder anderen Schimmelkäse verwenden. Er schmeckt meiner Ansicht nach um ein vielfaches besser, als der fertig panierte Camembert, den es im Supermarkt zu kaufen gibt. Muss es aber schnell gehen, dann... Weiterlesen →

Pfannengyros mit Tomaten-Paprika-Reis

Das Wort Gyros heißt übersetzt eigentlich Kreisel oder Runde. Die gleichnamige Bezeichnung des Gerichtes leitet sich von daher ab, da das Fleisch an einem sogenannten Drehspieß zubereitet wird. Lange Zeit dachte ich, dass man selber zu Hause kein typisches Gyros zubereiten kann. Eben, wegen des fehlenden Drehspießes. Das stimmt aber nicht. Mit dem richtigen Fleisch... Weiterlesen →

Vronis Schweinswurst im Glas

Wurst selbst herzustellen war auch für mich eine ganz neue Erfahrung. Es ist etwas Besonderes und eignet sich sehr gut als außergewöhnliches Geschenk oder Mitbringsel. Der Vorteil beim selber "wursten" ist: Man weiß ganz genau und zu 100% was drin ist. In dem Rezept verwende ich Pökelsalz. Man bekommt es günstig im Internet. Im Einzelhandel... Weiterlesen →

Auberginen-Röllchen mit Räuchertofu auf Hirse-Bett

Hirse zählt mit Abstand zu einem der Mineralstoffreichsten Getreide. Bei uns im Handel wird zum Verzehr hauptsächlich geschälte Goldhirse verkauft. Ich muss gestehen, dass ich bei diesem Gericht zum ersten Mal mit Hirse gekocht habe. Irgendwie war das neben Kartoffeln, Nudeln und Reis überhaupt nicht in meinem Fokus. Aber da ich ja experimentierfreudig bin, und... Weiterlesen →

Rinderfilet-Spieß mit Rosmarin-Kartoffeln und Tomaten-Chili-Rahm

Filets sind die zartesten und feinsten Fleischstücke. Da das Filet immer nur einen kleinen Teil eines Tieres ausmacht, sind es zusätzlich auch die teuersten Stücke. Um sich oder jemanden damit zu belohnen, lohnt sich so ein feines Essen aber allemal. Für den Tomaten-Dip habe ich die dritte und letzte der Heinz Hot Sauces verwendet. Sie... Weiterlesen →

Italienischer Tortellini-Salat

Nudelsalat-Zubereitungen gibt es wahrlich zahlreiche. Ich mag und mache Nudelsalat sehr gerne zu geselligen Grill-Abenden. Aber auch so, bin ich ein großer Fan davon. Er lässt sich schnell, einfach und stressfrei vorbereiten und ist immer ein regelrechter Gaumenschmaus. Es muss aber nicht immer der traditionelle Nudelsalat, den wir von daheim kennen, sein. Warum ihn nicht... Weiterlesen →

Süß-Scharfes Asia-Kotelette mit Mie-Nudeln

Bei diesem Gericht handelt es sich um eine außergewöhnliche Kombination, die man so wahrscheinlich in keinem asiatischen Land bekommen wird. Das macht es eigentlich umso raffinierter. 😉 Die Firma Heinz ließ mir eine Auswahl an scharfen Saucen zukommen, die ich in den vergangenen Tagen ausgiebig gekostet und verkocht habe. Aus diesem Grunde, werde ich im... Weiterlesen →

Zitronen-Rahm-Dressing

Zum Hauptgericht dazu essen wir gerne einen schönen Beilagen-Salat. Heute möchte ich dazu unser absolutes Lieblings-Dressing vorstellen. Es ist eine sehr schöne Abwechslung zu Essig und Öl – gibt es bei uns auch häufig, insbesondere mit unterschiedlichen Essig-Sorten. Aber ich denke, wenn es nach meinem Freund geht, würde es nie ein anderes als das Zitronen-Rahm-Dressing... Weiterlesen →

Schweine-Kotelette mit Erbsen-Püree

Ein Kotelette ist ein Fleischstück aus der Rippe und enthält üblicherweise noch Knochen. Beim Schwein ist zusätzlich außen noch eine Fettschicht enthalten. Beides sollte man vor der Zubereitung nicht entfernen, da es dem Geschmack dient. Wenn man das Fett nicht essen mag, sollte man es lieber erst am Teller abschneiden. Üblicherweise werden Kotelettes gebraten oder... Weiterlesen →

Feines Kalbsfrikassee mit Bandnudeln

Frikassee wird aus hellem Fleisch gemacht. Aus diesem Grund eignet sich Huhn und Kalb besonders gut dafür. Es ist ein feines, leicht verdauliches Essen. Für ein Kalbsfrikassee verwendet man bevorzugt ein Stück von der Brust. Kalbfleisch lässt sich nicht so leicht schneiden, wie Hähnchen. Aus diesem Grunde, kann man es direkt vom Metzger schnetzeln lassen. Die nette... Weiterlesen →

Kartoffelsalat mit Mini-Leberkäse

Im Süddeutschen Raum wird der Kartoffelsalat üblicherweise mit Essig und Öl und nicht mit Mayonnaise hergestellt. Am besten schmeckt er, wenn er noch lau- aber zumindest zimmerwarm serviert wird. Und dann habe ich diese extrem niedlichen Mini-Leberkäse entdeckt. Sie sind vorgegart und müssen nur noch erhitzt werden. Zutaten für 2 Personen: 500 g Kartoffeln, festkochend... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: